Occupy Staatskanzlei – in der verkehrsberuhigten Zone

Gross wurde es angekündigt von den Grünen und ihren Dagegen-Initiativen: Occupy Staatskanzlei – eine Kopie von Occupy in New York und Frankfurt. Es war die Bewegung, die ganz Frankfurt in Mithaft nehmen wollte für eine radikale Gruppierung.

Offenbar scheint dies auch in München für die Grünen gelten zu sollen. Das Problem nur: die Staatskanzlei zu okkupieren gelingt nur in Wahlen und in Bayern sind hier die Grünen tendenziell erfolglos geblieben. Vom 15. bis 17. Juni 2012 wollen die Grünen nun campieren mitten in München – die Abgeordnete Beate Walter-Rosenheimer, in diesem Amt erst seit Januar, vernachlässigt dafür sogar ihre Berliner Arbeitspflichten. Normaler Weise ein Kündigungsgrund …

Das dies nicht alles so schlimm wird wie ursprünglich wohl angedacht, zeigt sich an dem Ort, der okkupiert werden soll: die Münchner Galeriestrasse. Und wer sich in München auskennt wird schnell merken, dass es sich hier um die verkehrsberuhigte Zone neben dem Residenzgarten handelt – weit ab von allem Publikumsverkehr.

Ein Happening wird es wohl sicher … aber auch davon wird München nicht mehr als den Hauch einen Lüftchens spüren.

Deshalb am 17. Juni 2012

JA – Nein – ZUSTIMMUNG

Damit München München bleibt – für die Stadt und die Region

Advertisements

One thought on “Occupy Staatskanzlei – in der verkehrsberuhigten Zone

  1. Pingback: Die Sensation ist perfekt: Kathrin Schulze ist Tim Osten | Aufgemuckt Watch

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s