Tim bei den Grünen

Also irgendwie sind die Grünen lustig: bisher wollten Sie immer neue Mitglieder – und jetzt haben Sie ein Neues. Tim. Tim Osten aus Freising. Vom Landesverband Bayern wurde ihm heute seine Aufnahme bestätigt – und prompt regt sich doch der Unmut gegen frischen Wind in Freising. Ich glaube, meine Parteifreundin Birgit Mooser-Niefanger hat schon Angst vor neuen Strukturen. Und die Helga Stieglmeier hat auch ein komisches Demokratieverständnis – oder gar keines? Ich werde darüber natürlich berichten.

Aber es gibt auch positive Stimmen

Und Ihr auch die Erklärung von Tim zu den Unflätigkeiten meiner Helga – aber ob wir so zusammenarbeiten können?

Advertisements

4 thoughts on “Tim bei den Grünen

  1. Die Grünen sind manchmal ein komischer Verein. Manche scheinen da eine panische Angst zu haben vor neuen Mitgliedern, wie man an der Reaktion von Birgit Mooser Niefanger und Helga Stieglmeier merkt – letzter noch dazu bin einer Paranoia verbunden, die so langsam psychotisch wird.

    Ich habe jetzt mal an meine Parteifreundinnen Susanne Günther – kurz einfach Sanne – und Claudia Bosser – oder auch kurz einfach Claudi – eine Mail geschickt, denn so kann das nun wirklich nicht weiter gehen:

    Liebe Claudia,
    liebe Sanne

    jetzt bin ich dann doch etwas verwundert, wie Ihr Neumitglieder begrüsst – da kommt doch glatt die Internetzensorin Birgit und meint, mal eben alles löschen zu müssen. Findet Ihr das wirklich einen angemessenen Stil mit neuen Mitgliedern umzugehen? Ich eigentlich nicht – und so werdet Ihr nie auch wirklich eine anständige Partei.
    Ich kann ja verstehen, dass die Bigi jetzt etwas säuerlich ist – kommt einfach so ein männliches Wesen daher. Aber das Leben ist nun einmal grausam, auch für die Bigi und irgendwann muss sie eben aus der Trotzecke rauskommen. Ist ja auch kein Zustand, dauerhaft dort zu schmollen. Vielleicht können wir gemeinsam für die Bigi einen Ringelkreis veranstalten und ihr ein wenig helfen (am besten nehmen wir die Stieglmeier Helga mit dazu – die hats auch dringend nötig, die ist immer so in Verschwörungstheorien verhaftet).

    Also redet einfach nochmal mit der leitenden (oder leidenden — vielleicht bei ihr auch das) Interzensoren Birgit. Vielleicht lässt sie dann auch einen besseren Ton anzapfen. Ähm, ich werd das im übrigen alles dann mal auch veröffentlichen – sei ein Saustall mit ausgemistet werden.

    Bis bald
    Euer Timmy

  2. Soso, die Armen – bin doch nur ein neues Mitglied und dann eine solche Erklärung:

    Liebe Freundinnen und Freunde, liebe kritische Besucherinnen und Besucher unserer Facebookseite.
    Leider wurden auch wir, wie nahezu alle Seiten, die sich derzeit mit dem Thema Dritte Start- und Landebahn beschäftigen, massiv mit Hassreden und Diffamierungen überzogen. Nachdem nun zudem Lügen und Beschimpfungen einzelner Personen hinzugekommen sind, haben wir uns entschieden, diese Kommentare zu löschen und bestimmte Personen zu blockieren.
    Wer Näheres dazu wissen möchte, kann sich gerne mit uns in Verbindung setzen.
    Wir sehen Facebook weiter als Informationsportal und auch als Möglichkeit, miteinander demokratisch zu diskutieren. Ein offenes Netzwerk birgt aber auch Gefahren. Wir finden es schade, dass wir zu solchen Mitteln greifen müssen.
    Der Vorstand der Grünen in Freising

    Das hat Tim nicht verdient. Aber Tim bleibt hart.

  3. Lieber Herr Osten,

    Sie haben den Grünen in München einen wirklichen Schock eingejagt. Wie weitreichend Sie sind, kann ich nicht sagen – die Grünen scheinen Sie als große Gefahr zu sehen. Mir zeigt es: Sie haben Recht. Ich kann Sie nur unterstützen, denn den die ganzen Niefangers, Schultzes und sonstigen jungen Weiber haben nur eines im Sinne: In die Regierung und sich dort breit machen.

  4. Gestern wurde Tim in die Grüne Partei aufgenommen und prompt haben Krisensitzungen eingesetzt auf Landes- und Kreisebene. Es musste die Frage geklärt werden, wie der Fehler einer Mitarbeiterin wieder ausgebügelt werden kann, die ohne Wissen der Vorstände auf eigene Faust agierte – denn bei den Grünen will man nicht jedes Mitglied, schon gar keines mit einer eigenen Meinung.

    Nun versucht man es mit Einschüchterungsversuchen: Wir wissen, wo Du wohnst. Stand zwar im Mitgliedsantrag von Tim – aber scheinbar ist man sich da nicht so sicher. Offenbar versucht man mit illegalen Mitteln gleich noch mit die Daten von Tim Osten auszuforschen – mal sehen, was dabei – wohl der Weg zu Tim Osten, den man schon hat.

    Also liebe Parteifreunde: Ihr seit natürlich herzlich willkommen. Sagt mir Bescheid, wann Ihr kommen wollt. Für Kaffee und Kuchen ist dann gesorgt.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s