aufgeMUCkt: Mit faschistoiden Methoden

Bereits einmal in der Geschichte Deutschlands wurde gegen bestmmte gesellschaftliche Gruppen versucht, den wirtschaftlichen Boykott anzustimmen. aufgeMUCkt scheint dies entweder vergessen zu haben oder sich bewusst solcher Methoden zu bemächtigen und hat mit der Gründung der Pro-Initiative gegen die dort engagierten Unternehmen eine Hetzkampagne gestartet: “Jede/r Startbahngegner sollte sich gut überlegen, ob er sein/ihr Geld bei diesen Firmen lassen will!”

Die Meldung auf der Homepage und die dazu gehörige “Pressemitteilung“, die die Erdinger Vorsitzende der Grünen Helga Stieglmeier zu verantworten hat, versucht bewusst mit historischen Wortbezügen zu arbeiten und fordert einen Boykott von Unternehmen, die sich ihrer Meinungsfreiheit bewusst sind und für eine Investition in die Zukunft eintreten.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s