BV Jessenwang: Weitere Mails, keine Antworten

Herr Möller scheint aber gemeinsam mit Frau Stieglmeier sich irgendwo immer noch im Kindergarten wohl zu fühlen. Wir haben einfach mal an dieser Stelle jetzt gesammelt – den weiteren Mail-Verkehr. Da aber Verschleiern zum Geschäft der Dagegen-Initiaitve gehört, folgt auch kein weiterer Erkenntnisgewinn mehr. Bedauerlich:

Am 05.05.2012 22:25 schrieb Thomas Möller

Ohne völlige Transparenz zu Ihrer Person und Adresse gibt es keine weiteren Antworten meinerseits.

Sie müssen Ihre Nachbarn nicht vor mir schützen. Sie sind per se geschützt, weil Sie keine Transparenz zeigen und mir Ihre Adresse verheimlichen.

Sie wollen von mir volle Transparenz. Die gibt es wenn Sie mir volle Transparenz gezeigt haben. Sonst gibt es nichts.

Am 05.05.2012 22:12, schrieb Tim Osten 

Sie wiederholen sich … aber ich muss auch meine Nachbarn vor Ihren aufgewühlt-künstlichen Protesten schützen. Und im Gegensatz zu Ihnen muss ich Ihnen meine Finanzen auch nicht offenlegen.

Na gut, Sie wollen nicht – ich werde einfach Ihre gesamten Mail veröffentlichen.

Am 05.05.2012 22:00 schrieb Thomas Möller

Ohne völlige Transparenz zu Ihrer Person und Adresse gibt es keine weiteren Antworten meinerseits.
Am 05.05.2012 21:49, schrieb Tim Osten 

Sie sind wirklich ein komisc-kindischer Verein: Ihre Frau Stieglmeier reagiert so kindisch, dass sie leere Mails verschickt und sie Verlangen Transparenz, die Sie überhaupt nicht bieten – aber die ich Ihnen bereits geboten habe

Sie verschleiern …

Am 05.05.2012 21:40 schrieb Thomas Möller

Ohne völlige Transparenz keine weitere Antworten meinerseits.

Am 05.05.2012 21:36, schrieb Tim Osten 

Ach Herr Möller,

wollen Sie meine Bankauszüge sehen? Nur geht es hier um mein privates Geld ohne öffentlichen Bezug. Ich glaube, Sie wissen gar nicht, was Transparenz ist.

Sie haben einfach etwas zu verschleiern und reagieren deshalb so aggressiv. Sie haben in dem gesamten Konglomerat bislang schon nicht transparent agiert und wissen wohl sehr genau, warum. Und Sie haben dies auch in Zukunft nicht vor. Verschleiern zählt wohl doch zu Ihrem Geschäft!

Damit werden Sie aber nicht auskommen.

Herzlichst,
Ihr Tim Osten

Am 05.05.2012 21:30 schrieb Thomas Möller

Ohne völlige Transparenz keine weitere Antworten meinerseits.

Seither hat sich Herr Möller entschlossen, nur noch automatisch zu antworten: “Ohne völlige Transparenz zu Ihrer Person und Adresse gibt es keine weiteren Antworten meinerseits.” Herr Möller möchte also private Angaben von uns haben – und verweigert die wichtigen Angaben, die für ihn als politischen Akteur eigentlich selbstverständlich sein soll.

Was hat die Dagegen-Initiative also zu verheimlichen?

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s